Stress war gestern – jetzt ist Big Yoga Zeit

Stress war gestern – jetzt ist Big Yoga Zeit

Beim Big Yoga bist du der Mittelpunkt. Deine Zeit für dich, dein Date mit dir selbst. Gehe mit auf eine Entdeckungsreise zu dem was dich ausmacht, zu deiner Brillanz, zu deinem Sein. Hier kannst du Schritt für Schritt im Hier ankommen und dich in dieser Ruhe ganz wohlig und geborgen fühlen.

Komm einfach so wie du bist. Beim BIG YOGA  bist du genau richtig so. Hier geht es nicht um Verrenkungen, nicht um besser, hübscher, stärker. In den schönen, energiedurchfluteten Räumen kannst du all das tun, was sich im jeweiligen Augenblick für dich gut anfühlt.

 

Yogamatte
Die Matte wartet auf dich – schecke dir die Zeit für dich!

 

Safe the Date – Deine aktuellen Big Yoga Kurse

  • Mittwoch: 18:00 – 19.30 und 19:45 – 21.15 Uhr im Alice-Hospital, Darmstadt
  • Donnerstag: 18:45 – 20:15 Uhr in Darmstadt-Eberstadt

 

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit in Einzelstunden ganz gezielt auf deine Wünsche einzugehen.

Noch Fragen? Dann schreib mir: hellobigyoga@gmail.com



Big Yoga verbindet- ein riesiges Dankeschön an alle

Big Yoga verbindet- ein riesiges Dankeschön an alle

Ich bin absolut beeindruckt. Mit so vielen Reaktionen und lieben Worten hatte ich nicht gerechnet. Und das alles deswegen:

https://www.brigitte.de/frauen/stimmen/plus-size-yoga-1225482/

Die Kommentare dort haben mich tief berührt. Sie sind mein Ansporn weiterzumachen und nicht müde zu werden es immer wieder zu sagen: Yoga ist mehr als nur den Körper zu formen. Yoga ist Kraft für die Seele.

Dabei ist es völlig egal, ob man dick oder dünn ist. Alles nur beschreibende Adjektive. Auch ein großes Geschenk, das Yoga für uns bereithält: Wir dürfen lernen achtsam zu sein. Das heißt auch, uns und unser Umfeld mehr zu beschreiben und weniger zu bewerten. Mit diesem Thema beschäftige ich mich sicherlich noch öfter und ausführlicher.

Hier möchte ich einfach DANKE sagen und die vielen neuen Leser meines Blogs herzlich begrüßen.

Vorweihnachtliche Grüße an euch Alle.

Eure Anja

Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

Es wird immer deutlicher – die Yogawelt verändert sich. Das Interesse scheint groß. Wie schön! Es ist wundervoll zu sehen, dass dieses starre Bild der Medien vom hippen, schlanken Yogi nicht mehr länger als gegeben hingenommen wird. Recht so 🙂

In den letzten Tagen haben mich viele Mails mit Fragen erreicht. Ich möchte sie in diesem Post für alle beantworten

Wie dick muss ich sein, um Big Yoga machen zu können?

Das ist völlig egal. Ich sage es gerne immer wieder: Jeder kann Yoga machen. Keiner braucht sich wegen seiner Figur zurückzuhalten. Es ist nicht wichtig, wieviel Gewicht man mitbringt. Hier darf man ganz bei sich bleiben. Seinen ganz persönlichen Augenblick erleben. Ohne Vergleiche, ohne Anforderungen und ganz ohne Verpflichtungen.

Ich bin so unbeweglich – kann ich das überhaupt alles machen?

Definitiv! Jeder kann die Asanas, die Körperübungen machen. Immer im Rahmen seiner individuellen Möglichkeiten. Hilfsmittel wie Stühle, Gurte, Blocke und viele Abwandlungen der Übungen helfen, eine Position einzunehmen. Und sollte es aus irgendwelchen Gründen gar nicht gehen, dann kann man auch einfach ruhig sitzen und die Übung mental ausführen. Alles ist möglich!

Kann ich überall Big Yoga machen?

Natürlich. Man kann selbstverständlich als übergewichtiger Mensch jeden Yogakurs besuchen. Gerade stark Übergewichtigen rate ich auf jeden Fall einen Yogakurs zu besuchen und sich nicht zuhause vor dem Fernseher mit einer DVD selbst zu unterrichten. Der Yogalehrer sollte gut ausgebildet sein (mindestens 500 Stunden, mindestens 2 Jahre). Und dann einfach auf das Bauchgefühl verlassen: ist der Lehrer etwas für mich? Fühle ich mich gut aufgehoben?

Einfach eine oder besser noch zwei, drei Probestunden machen und in Ruhe testen.

Ich wünsche viel Spaß bei der Entdeckungsreise.